Das "Lustige Mischlingsraten" - September

Klimt eröffnet das "Lustige Mischlingsraten"

Es ist schon etliche Jahre her: Ich ging mit Louni gassi und zwei Männer riefen mir hinterher: „Cool! Ist das ein Husky!“ Nö, Louni ist kein Husky. Seit ihrer Geburt ist sie ein waschechter Border Collie. Die beiden waren wohl ein wenig enttäuscht. Was bei einem reinrassigen Hund gelegentlich vorkommt, endet bei einem Mischling oft in wildem Rasseraten und Verhaltensanalysen, wo er dies und jenes denn nun her hat. Klimt wird zum Beispiel gern mal für einen Beagle gehalten. Weil er gerade an der Leine häufig ein kleiner Assi ist, kommt auch öfter Mal die Frage: „Ouh, den habt ihr aber noch nicht so lange, oder? Ist der aus dem Ausland? Türkei? Spanien?“ Nö, Klimt ist kein armer Hund aus einem südlichen Land. Ich habe alles selbst verbockt...
Nun muss ich gestehen, dass ich das Rasseraten selber auch super spannend finde und gerne bei jeder sich bietenden Gelegenheit praktiziere. Meistens nur in meinem Kopf. Wenn ich einen ganz übermütigen Tag habe, spreche ich aber auch schon mal Menschen an: „Was steckt denn da drinnen!?“ Jedenfalls habe ich mir überlegt, dass es womöglich auch anderen so geht und rufe hiermit das „Lustige Mischlingsraten“ ins Leben.
Das ganze funktioniert so: Ich poste einmal im Monat das Foto eines Hundes und ihr, liebe Leser, dürft raten, was drinnen steckt, indem ihr euren Tipp in die Kommentare schreibt. Zu gewinnen gibt es nix – außer natürlich Ruhm und Ehre! Zu verlieren gibt es aber auch nix.


Den Anfang macht Klimt. Die Kardinalsfrage lautet also:

Welche Rassen haben bei Klimt mitgemischt?

Zugegeben es ist gar nicht so einfach. Daher gebe ich euch ein paar Tipps:
  • Ein Beagle ist nicht dabei.
  • Insgesamt sind vier Rassen vertreten, zwei davon mehr, die beiden anderen prozentual gesehen schwächer.
  • Klimt hat eine Schulterhöhe von circa 55 cm und wiegt 18 kg.
  • Sein Wesen: Durchgeknallt, lustig, überschwänglich, wasserverrückt, arbeitsfreudig, leicht abzulenken, Jagdtrieb vorhanden, teilweise unsicher, niedrige Frustrationstoleranz, sehr kuschelbedürftig, verfressen, bedingt Artgenossenverträglich.

Und um es euch noch ein bisschen leichter zu machen, zeige ich euch hier noch ein Bild von seinem Bruder Poker.


Übrigens: Gesucht wird nun natürlich ein Mischling für den Monat Oktober. Falls ihr einen solchen zuhause habt, macht doch mit! Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr wissen müsst, welche Rassen drin stecken. Schickt mir dann einfach mehrere aussagekräftige Fotos, die Rassen und ein paar Tipps, wie zum Beispiel Körpergröße, Gewicht, Wesenszüge oder, was euch sonst so einfällt, an wohlstandshund@gmx.de. Bei den Bildern ist außerdem noch wichtig, dass ihr sie entweder selbst gemacht habt und mir erlaubt, sie kostenlos zu veröffentlichen, oder dass sie ein Dritter gemacht hat und ihr dessen Einwilligung dazu habt, dass ich sie kostenlos veröffentliche. Ich freue mich schon auf eure Post und bin gespannt auf eure Hunde!

Ansonsten wünsche ich: Viel Spaß beim Raten! Die Auflösung gibt es dann beim „Lustigen Mischlingsraten“ im Oktober.



Kommentare

  1. Also ich versuche es einfach mal :) Da du meintest er liebt Wasser könnte ich mir vorstellen, dass ein Golden Retriever drin ist (sein Bruder sieht vom Fell her noch eher so aus). Ich könnte mir vorstellen, dass auf Grund seiner schlanken Gestallt auch ein Aussie und/oder Border mit drin ist, wobei ich mehr zum Border tendiere. Tja das waren nur 2 bzw. 3 aber mehr fällt mir nicht ein ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer der Rassen liegst du auf jeden Fall richtig. Die endgültige Auflösung gibts aber erst in vier Wochen.

      Löschen
  2. Mischlingsraten find ich auch immer spannend :D da hast du dir für den Anfang auch gleich einen schwierigen Kandidaten ausgesucht. Vor allem das unterschiedliche Fell von Klimt und seinem Bruder hat mich etwas stutzig gemacht. Aber ich würde mal raten es ist ein Border Collie oder Australien Shepherd dabei, keine Ahnung was von beidem. Eventuell ein Kooikerhondje, würde von den Farben und der Liebe zum Wasser passen. Er sieht auch einem Kromfohrländer Glatthaar ähnlich. Aufgrund des Fells seines Bruders vielleicht ein Berger des Pyrenees Langhaar? Wär auf alle Fälle eine interessante Mischung. Ich freu mich schon auf die Auflösung und schick dir gleich mal einen Kandidaten für kommende Monate.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, habe deine Mail bekommen. Sehr spannend dein Kandidat! Deine Tipps bezüglich Klimt waren übrigens schon mal sehr vielversprechend. Zwei deiner Ideen sind ziemlich richtig.

      Löschen
  3. Witzige Idee! Nach den vorangegangenen Kommentaren halte ich Border Collie (oder Australien Sheperd, aber ich tendiere eher zum Border) und Kromfohrländer für wahrscheinlich. :)
    Die anderen beiden Rassen sind jetzt geraten: Terrier und ein Jagdhund, vielleicht ein Setter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh bei dem Jagdhund bist du auf ner heißen Fährte! Aber ein Setter ist es nicht.

      Löschen
  4. Das ist wirklich eine niedliche Idee - und ich bin schon auf die Auflösung gespannt. Ich tippe jetzt einfach mal auf einen Mix aus Border Collie, Duck-Tolling-Retriever, Pointer und JR-Terrier.
    Wir haben ja schon immer Mischnlinge gehabt - und raten daher sehr gerne, denn nur bei einem unserer Hunde kennen wir die genaue Mischung!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  5. Ich tippe ebenfalls auf Border oder Aussie, aber ein Beagle könnte auch nicht ganz unbeteiligt sein - da wäre dann der bereits erwähnte Jagdhund mit drin. Eine spannende Mischung ist es in jedem Fall.
    Viele Grüße von Carola mit Wilma

    AntwortenLöschen
  6. Ich versuche auch mal mein Glück, ich tippe Border Collie, Kooikerhondje, ein Schapendoes vielleicht und Pinscher. Die letzten beiden sind blind geraten :D Schapendoes würde zum Fell des Bruders passen, Pinscher Mischlinge haben oft eine vergleichbare Kopfform, Border Collie passt eher zu seinem schmalen Körperbau und seinem eher schmalen Kopf als der Aussie, ist beim Mischling aber doch schwierig...
    Hätte auch eine Kandidatin zum Raten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also den Schapendoes musste ich jetzt erstmal googeln. Von der Rasse hatte ich noch gar nix gehört. Aber optisch sehen die Klimts Bruder tatsächlich ähnlich.

      Löschen
  7. Ich rate mal Border Collie, Kromfohrländer, Griffon und Parson Russell Terrier
    Bin gespannt :)

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts